Untersberg

Aktivitäten am

Die Berge haben angerufen

und gefragt wo du bleibst.

Von hier aus kann man zahlreiche Touren über den gesamten Untersberg unternehmen. Für die Weitwanderer unter euch bietet das Zeppezauerhaus einen perfekten Stützpunkt am Arnoweg und am Weitwanderweg Salzburg-Triest. Auch für Kletterer und Höhlenforscher bietet die Umgebung beste Voraussetzungen.

Wir haben euch ein paar Touren für spannende Wanderungen zusammengesucht.

Touren rund um den Untersberg

und Aufstiege zum Zeppezauerhaus

- Zustiege -

Zustieg von Glanegg zum Zeppezauerhaus über den Reitsteig

Start: Parkplatz Rosittenstraße

Schwierigkeitsgrad: mittel

Gehzeit: ca. ca. 3 Stunden

Zustieg von Glanegg zum Zeppezauerhaus über den Dopplersteig

Start: Parkplatz Rosittenstraße

Schwierigkeitsgrad: schwer

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Kurzer Abstieg vom Geiereck zum Zeppezauerhaus

Start: Bergstation der Untersbergseilbahn

Schwierigkeitsgrad: leicht

Gehzeit: ca. 20 Minuten

 

 

- Übergänge -


Zur Toni-Lenz-Hütte (1450 m)

über den Schellenbergersattel

Schwierigkeitsgrad: mittel

Gehzeit: ca. 2 Stunden


Zur Toni-Lenz-Hütte (1450 m)

über Salzburger Hochthron und Thomas-Eder-Steig

Schwierigkeitsgrad: mittel

Gehzeit: ca. 2,5 Stunden


Zum Stöhrhaus (1895 m)

vom Schloss Glanegg über Zeppezauerhaus und Mittagsscharte

Schwierigkeitsgrad: mittel

- Weitere Aktivitäten -

Eishöhlen besichtigen, einen Klettersteig bezwingen oder gleich den gesamten Untersberg überschreiten.

Auf der Alpenvereins Website findet ihr alle Touren und Unternehmungen rund um den Untersberg.